Bewegungsstiftung

Basisförderung

LobbyControl wurde von 2006 bis 2013 als Basisförderprojekt von der Bewegungsstiftung unterstützt.

Das Ziel der Basisförderung beschreibt schon der Name: Es geht darum eine solide und langfristige Basis zu legen, auf der von uns unterstützte Kampagnen und Organisationen politisch effektiv arbeiten können. Für eine Basisförderung können sich nur Organisationen bewerben, mit denen wir bereits vertrauensvoll zusammengearbeitet haben. Immer wenn genügend Geld für neue Basisförderungen vorhanden ist, geht ein Aufruf über unsere Website und an alle Projekte, mit denen die Stiftung bereits Kooperationserfahrung hat, sich bis zum nächsten regulären Antragsschluss zu bewerben. Vor der Bewerbung sollten sich Interessierte die Richtlinien für die Basisförderung (PDF, 101 KB) gründlich durchlesen.

Die Basisförderung fußt auf der folgenden Erkenntnis: Eine hohe Flexibilität Zuschussmittel zu verwenden und eine langfristige Partnerschaft mit der fördernden Stiftung vervielfachen den Wirkungsgrad von Zuschüssen.

Pate stehen diesem Konzept ausgerechnet konservative Stiftungen in den USA, die auf diese Weise sehr erfolgreich den neokonservativen roll back der letzten Jahre initiiert und finanziert haben - im Gegensatz zu vielen linksprogressiven Stiftungen, die sich in einer Vielzahl von kleinen und kurzfristigen Projektförderungen verzettelten.

Zweck der Basisförderung ist - im Gegensatz zur Kampagnenförderung - nicht die Umsetzung einer bestimmten abgegrenzten Aktivität, sondern ein mittelfristiges politisches oder organisatorisches Ziel zu erreichen. Zum Beispiel könnten Stiftung und Empfänger als ein organisatorisches Ziel vereinbaren, dass die Mitgliederzahl - und damit die finanzielle Basis der Organisation - innerhalb von drei Jahren verdoppelt wird. Beide vereinbaren auch, ob und wie die Bewegungsstiftung über die finanzielle Unterstützung hinaus, z.B. durch Beratung, daran mitwirken soll, das Ziel zu erreichen.

Die Zuschüsse können vom Empfänger dann so verwendet werden, wie es ihm am sinnvollsten erscheint. Sie können z.B. den allgemeinen Betrieb der Organisation absichern, freie Kapazitäten für Aktionen schaffen oder Teile des Geldes als »Reserve« halten. Diese Flexibilität erlaubt es Bewegungen, zeitgerecht auf aktuelle Themen und Ereignisse zu reagieren, ohne monatelang auf spezifische Projektzuschüsse warten zu müssen.

Die Basisförderung wird zunächst für 3 bis 5 Jahre vergeben, wobei Verlängerungen möglich sind. Die langfristige Partnerschaft in der Förderung soll es Kampagnen und Bewegungsorganisationen erlauben, sich auf die politische Auseinandersetzung und ihre inhaltliche Programmarbeit zu konzentrieren.


Über uns

Die Bewegungsstiftung fördert soziale Bewegungen mit Zuschüssen und Beratung.

Fordern Sie Ihr kostenloses Info-Paket an! Oder erfahren Sie mehr in unserem Film.

Newsletter


Wir informieren Sie regelmäßig datenschutzkonform über die Arbeit der Stiftung.

Facebook Icon (by Dan Leech) Besuchen Sie uns
bei Facebook

(Wir empfehlen, aus Datenschutzgründen Facebook stets in einem gesonderten Browser zu nutzen.)

Twitter Icon (by Dan Leech) Folgen Sie uns
bei Twitter

Jetzt Stifter*in werden! Protestbewegungen stärken 
und Teil des Netzwerks
werden!

Protest direkt unterstützen!
Mit einer Spende
in den Fördertopf 

Engagement möglich machen! Werden Sie Pat*in einer Bewegungsarbeiter*in.
Ab 10 Euro im Monat

Sie wollen die Welt verändern?
Wir unterstützen Sie mit Geld
und Beratung! Alle Infos finden Sie hier

Bewegungsstiftung
Artilleriestraße 6, 27283 Verden
info@bewegungsstiftung.de
PGP-Schlüssel
Telefon: 04231 - 957 540
Fax: 04231 - 957 541
Twitter: @bstiftung

Konto
Nr.: 46 314 400 | BLZ: 430 609 67 
GLS Gemeinschaftsbank
BIC: GENODEM1GLS 
IBAN:
DE56 4306 0967 0046 3144 00