Bewegungsstiftung

175.000 Euro für politischen Protest

Quelle: Zugvögel - Visa wie?

Bewegungsstiftung und Stiftung bridge unterstützen Protest für faire Mieten, mehr Flüchtlingsrechte sowie gegen Kohle, TTIP und Tierfabriken

Verden, 30. Oktober 2014 – Die Bewegungsstiftung und die Stiftung bridge vergeben zusammen 175.000 Euro an acht Protestkampagnen und -initiativen. „Auch mit der aktuellen Förderrunde unterstützt die Bewegungsstiftung wieder Projekte mit großer gesellschaftlicher Relevanz“, sagt Matthias Fiedler, Geschäftsführer der Bewegungsstiftung. Die Energiewende und der Kohleausstieg stehen genauso auf der politischen Agenda wie das Handelsabkommen TTIP, Flüchtlingspolitik und steigende Mieten.

So erhält den größten Zuschuss im Bereich Kampagnenförderung die Mietergemeinschaft Kotti und Co in Berlin, die gegen die Verdrängung der Armen aus der Stadt durch steigende Mieten kämpft. Kotti & Co fordert eine Rekommunalisierung der Sozialwohnungen, in denen ein Großteil der Mitglieder selbst wohnt. Die Bewegungsstiftung unterstützt die Arbeit der Mietergemeinschaft mit 14.000 Euro. 13.800 Euro gehen an die Kampagne „Tierfabriken den Hahn zudrehen“ der Aktion Agrar – Landwende jetzt! Für ihr Engagement gegen das Handelsabkommen TTIP erhält die Kampagne „Ich bin ein Handelshemmnis“ 10.500 Euro. Mit 4.500 Euro unterstützt die Bewegungsstiftung den Verein BürgerBegehren Klimaschutz und dessen Anti-Kohle-Kampagne. 3.550 Euro gehen an den Verein Zugvögel, der mit seiner Visakampagne „Visa Wie?“ die gängige Visa-Vergabepraxis unter die Lupe nimmt. Die Stiftung bridge fördert mit 13.600 Euro die Cyberpeace-Kampagne des Vereins FifF gegen den Missbrauch der Informatik und Informationstechnologie für den Cyberwarfare.

Die Bewegungsstiftung unterscheidet in ihren Förderrichtlinien zwischen Kampagnen- und Basisförderung. Zum einen unterstützt sie langfristig wirkende, strategisch angelegte Kampagnen, die auf öffentliche Aktionen und Protest setzen, mit bis zu 15.000 Euro. Organisationen, mit denen die Stiftung bereits vertrauensvoll zusammengearbeitet hat und die ein langfristiges politisches oder organisatorisches Ziel verfolgen, können sich auf eine mehrjährige Basisförderung bewerben. Dieses Jahr unterstützt die Stiftung die Frauenflüchtlingsorganisation und taz-Panterpreisträgerinnen Women in Exile. Für ihr Engagement für die Abschaffung aller diskriminierenden Gesetze gegen Asylsuchende und MigrantInnen erhält sie über die nächsten zwei Jahre 45.000 Euro. Ebenfalls unterstützt wird die Umwelt- und Menschenrechtsorganisation urgewald, die Banken und Konzernen auf die Finger schaut. Damit urgewald eine noch bessere Presse- und Öffentlichkeitsarbeit leisten kann, finanziert die Bewegungsstiftung den Ausbau dieses Bereichs mit einer Basisförderung in Höhe von 70.000 Euro über drei Jahre.

„Die Vielfalt der Themen gibt die Breite unseres Förderspektrums wieder“, sagt Matthias Fiedler. Eine Breite, die der Bewegungsstiftung ein wichtiges Anliegen ist. „Protestbewegungen bringen Missstände an die Öffentlichkeit, machen Druck auf die Politik und helfen Menschen dabei, Position zu beziehen. Das gilt für alle Themenbereiche. Diesen Widerstand von unten wollen wir mit unserer Förderung unterstützen.“

Die Bewegungsstiftung mit Sitz in Verden bei Bremen hat seit ihrer Gründung 2002 soziale Bewegungen mit mehr als zwei Millionen Euro gefördert. Sie ist eine Gemeinschaftsstiftung, die von derzeit 150 Stifterinnen und Stiftern getragen wird. Allein dieses Jahr hat sie über 10 neue StifterInnen hinzugewonnen.  Zweimal im Jahr vergibt sie Förderungen an soziale Bewegungen. Die Stiftung bridge ist eine Treuhandstiftung unter dem Dach der Bewegungsstiftung, die sich für Bürgerrechte in der digitalen Gesellschaft einsetzt.

Mehr Infos unter: www.bewegungsstiftung.de und www.stiftung-bridge.de
Hier geht es direkt zu den Förderprojekten: www.bewegungsstiftung.de/aktuellefoerderung.html
Pressekontakt: Johanna Treblin, Bewegungsstiftung
04231/957 539, treblin at bewegungsstiftung.de

Über uns

Die Bewegungsstiftung fördert soziale Bewegungen mit Zuschüssen und Beratung.

Fordern Sie Ihr kostenloses Info-Paket an! Oder erfahren Sie mehr in unserem Film.

Newsletter


Wir informieren Sie regelmäßig datenschutzkonform über die Arbeit der Stiftung.

Facebook Icon (by Dan Leech) Besuchen Sie uns
bei Facebook

(Wir empfehlen, aus Datenschutzgründen Facebook stets in einem gesonderten Browser zu nutzen.)

Twitter Icon (by Dan Leech) Folgen Sie uns
bei Twitter

Jetzt Stifter*in werden! Protestbewegungen stärken 
und Teil des Netzwerks
werden!

Protest direkt unterstützen!
Mit einer Spende
in den Fördertopf 

Engagement möglich machen! Werden Sie Pat*in einer Bewegungsarbeiter*in.
Ab 10 Euro im Monat

Sie wollen die Welt verändern?
Wir unterstützen Sie mit Geld
und Beratung! Alle Infos finden Sie hier

Bewegungsstiftung
Artilleriestraße 6, 27283 Verden
info@bewegungsstiftung.de
PGP-Schlüssel
Telefon: 04231 - 957 540
Fax: 04231 - 957 541
Twitter: @bstiftung

Konto
Nr.: 46 314 400 | BLZ: 430 609 67 
GLS Gemeinschaftsbank
BIC: GENODEM1GLS 
IBAN:
DE56 4306 0967 0046 3144 00