Zwei Millionen Euro für Protestler

Radio, detektor.fm, 09.07.2014

Man könnte sich gegen so vieles engagieren, aber die Zeit. Und das Geld. Genau hier setzt die Bewegungsstiftung an: sie fördert professionellen Protest. Das soll helfen, nicht nur Symptome zu lindern, sondern Ursachen bekämpfen.

Doch jeder, der sich schon mal richtig irgendwo engagiert hat – in einer Bürgerinitiative, einer Demo-Gruppe, einem Verein – der weiß: Protest kostet echt viel Zeit. Und wenn er etwas bringen soll, kostet er auch Geld. Und so versanden viele Vorhaben nicht, weil der Elan der Leute dahinter nicht ausreicht, sondern weil ihnen schlicht Zeit oder Geld ausgehen.

Die Bewegungsstiftung im nordischen Verden setzt genau hier an. Denn sie fördert professionellen Protest. Wie das gemeint ist, und wie es funktioniert, darüber hat detektor.fm mit Wiebke Johanning von der Bewegungsstiftung gesprochen.

<media 1841 - - "AUDIO, Gute Nachrichten Bewegungsstiftung web 09 07 14, GuteNachrichten_Bewegungsstiftung_web_09_07_14.mp3, 8.8 MB">Hier geht's zum Radiobeitrag (MP3, 9,2 MB)</media>

 

http://detektor.fm

Newsletter Anmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig datenschutzkonform über die Arbeit der Stiftung.

Jetzt Stifter*in werden! Protestbewegungen stärken 
und Teil des Netzwerks
werden!

Protest direkt unterstützen!
Mit einer Spende
in den Fördertopf 

Engagement möglich machen! Werden Sie Pat*in einer Bewegungsarbeiter*in.
Ab 10 Euro im Monat

Antrag stellen!

Sie wollen die Welt verändern?
Wir unterstützen Sie mit Geld
und Beratung! Alle Infos finden Sie hier

Bewegungsstiftung
Artilleriestraße 6, 27283 Verden
info@bewegungsstiftung.de
PGP-Schlüssel

Telefon: 04231 - 957 540
Fax: 04231 - 957 541
Twitter: @bstiftung

Konto
GLS Gemeinschaftsbank
BIC: GENODEM1GLS 
IBAN:
DE56 4306 0967 0046 3144 00