125.000 Euro für Protest

Wir haben zehn neue Förderprojekte.

Wir unterstützen zehn neue Projekte, die sich für Menschenrechte, Bewegungsfreiheit, Klimaschutz, ein solidarisches Gesundheitssystem und die Rechte von Textilarbeiter*innen einsetzen.

Millionär*innen fordern in einem öffentlichen Appell: Besteuert uns! Sie verlangen höhere Abgaben für Vermögende, um mehr Chancen für alle zu ermöglichen. Die Initiative wurde von Stifter*innen aus der Bewegungsstiftung gestartet, um Druck für mehr Umverteilung zu machen. Mehr Infos unter: http://www.taxmenow.eu/

Besteuert uns!

Stifter*innen starten Kampagne

Halten Sie mich mit dem Newsletter auf dem Laufenden.

Newsletter Startseite

Bleiben Sie mit uns verbunden!

20 Jahre Stiftung

Eindrücke von der Feier

Wir fördern Protestbewegungen mit Geld und Beratung. Und das seit 20 Jahren! Das haben wir im Juni mit einer Matinée in Berlin gefeiert.  Hier ein Film, ein Bericht und viele Fotos von der Feier.

250. Zustiftung

Interview mit Maren Bedau

Wir haben die Marke von 250 Stifter*innen geknackt. Die 250. Person, die zugestiftet hat, ist die Anwältin Maren Bedau. Im Interview erklärt sie, was sie überzeugt hat, Stifterin zu werden und warum ihr das Thema Chancengleichheit am Herzen liegt.

Veranstaltungen

Kino-Abend in Bremen und Bochum

Wir laden ein zum Kino-Abend mit Gespräch, am 5. Dezember in Bremen und am 9. Januar in Bochum. Gezeigt wird der Film "Robin Bank", über einen Aktivisten, der Banken um eine halbe Million Euro narrte und das Geld an soziale Bewegungen gab. Mehr Infos

Bewegungsarbeit

Ein Leben für den Protest

Sie machen politisches Engagement zu ihrem Beruf - wir halten ihnen den Rücken frei. Die Bewegungstiftung fördert Vollzeit-Aktivist*innen mit einem Spendenprogramm. Hier stellen wir unsere Bewegungsarbeiter*innen vor.

Neu im Podcast

In unserem neuen Podcast-Beitrag berichtet Susanne Kühne von unserem Förderprojekt „Schule muss anders“ von den Kämpfen für gerechte Bildung in Berlin und warum Zuversicht die Basis für Kampagnenarbeit ist.

Aktivismus

Wir haben einen neuen Bewegungsarbeiter. Ibrahim Izzeldeen engagiert sich für soziale Gerechtigkeit und Demokratie, in Deutschland und seinem Herkunftsland Sudan. Mehr Infos über sein Engagement.

Medienberichte

Geld für die Revolution: Die Hamburger Morgenpost berichtet über unseren Stifter Ive Hauswald und unsere Bewegungsarbeiterin Cécile Lecomte und erklärt, was die beiden verbindet.

Wie wir unser Geld anlegen

Stiftungsvermögen als politischer Hebel

Die Bewegungsstiftung unterstützt gesellschaftlichen Wandel nicht nur mit ihrer Förderung, sondern auch mit ihrem Vermögen. Dazu legt sie ihr Stiftungskapital von rund 7 Millionen Euro nach strengen ethisch-nachhaltigen Kriterien an – zum Beispiel in Wohnprojekten, Agrarkooperativen und Windenergieanlagen. Mehr Infos

Unser Beratungspool

Wissenstransfer in sozialen Bewegungen

Du bist in sozialen Bewegungen aktiv und deine Gruppe braucht externe Beratung oder Unterstützung, etwa bei der Moderation, beim Fundraising oder bei der Öffentlichkeitsarbeit? Mit dieser Datenbank kannst du die passenden Berater*innen für euer Thema suchen. Darüber hinaus fördern wir auf Antrag Beratungskosten in Höhe von maximal 3.000 Euro.