Bewegungsstiftung

Kredite an Projekte

Schöner wohnen: Die Stiftung vergibt Kredite an Wohnprojekte wie die Initiative »Grether West« in Freiburg.

Bis zu 15 Prozent des Stiftungsvermögens vergeben wir als Kredite, vornehmlich an Wohnprojekte, aber auch an Betriebe und politische Organisationen. Zusammen mit den direkten Beteiligungen haben wir damit den größten Hebel der Veränderung in der Hand.

Mit Krediten und Beteiligungen investieren wir bei MarktteilnehmerInnen, die sonst einen relativ schlechten Zugang zum Kapitalmarkt haben. Die Vergabe von Krediten eignet sich dort, wo die Projekte die Geld benötigen, kein komplexes Finanzierungsinstrument wie zum Beispiel einen Genussschein auflegen können.

Die Kredite werden mit einer Grundschuld, einer Forderungsabtretung oder Bürgschaften abgesichert und mit marktüblichen Konditionen verzinst.

Das Kreditwesengesetz setzt uns allerdings bei der Vergabe von Krediten enge Grenzen. Ohne eine Erlaubnis des Bundesaufsichtsamtes für Finanzdienstleistungen dürfen wir nicht mehr als 20 einzelne Kredite mit einer Gesamtsumme von 500.000 Euro vergeben.


Allmende Wulfsdorf

Nördlich von Hamburg wird mit der Allmende Wulfsdorf seit 2004 ein ganzes Dorf zu einem Ort alternativen Zusammenlebens. Auf einem Gelände von 6,5 Hektar standen noch Gebäude des Ausbildungszentrums Wulfsdorf, die jedoch völlig neu gestaltet, erweitert oder umgebaut wurden. Weiter lesen ►


collage – Wohnprojekt in Freiburg

Das Hausprojekt »collage« besitzt in Freiburg ein vierstöckiges Mehrfamilienhaus, in dem fünf Mietparteien mit acht Erwachsenen und sieben Kindern auf 390 qm Platz finden. Weiter lesen ►


Der »Biber« in Verden

Die Biber GmbH ist ein Betrieb für ökologische Baustoffe und Einrichtungen, der im Ökozentrum Verden ansässig ist. Er leistet mit seiner Ausrichtung auf umweltschonende Produkte einen wichtigen Beitrag zur Verbreitung ökologischer Bauprinzipien. Weiter lesen ►


EL PUENTE GmbH

El Puente setzt sich für fairen Handel ein. Durch die direkte Zusammenarbeit mit der Firma und indem El Puente seine Kriterien einhält, schaffen die Erzeuger für sich gerechtere Bedingungen auf dem Weltmarkt und entwickeln bessere Lebensperspektiven. Als Kriterien setzt sich El Puente: Garantierte Fest- und Mindestpreise, langfristige Zusammenarbeit, menschenwürdige Arbeitsbedingungen, Vorfinanzierung der Produktion und Investitionen in soziale Leistungen. Weiter lesen ►


el rojito

El rojito e.V. ist ein Verein aus Hamburg, der Kaffee aus Lateinamerika importiert und verkauft. Mit seiner Arbeit will der Verein zeigen, dass Handel und Wirtschaft auch „basisdemokratisch, ökologisch und sozial funktionieren kann“. Weiter lesen ►


Fritze – Wohnprojekt in Frankfurt

Das Wohnprojekt »Fritze« in Frankfurt-Bockenheim belebt ein ehemals besetztes Haus, das mittels solidarischer Finanzierung und in Kooperation mit dem »Mietshäuser-Syndikat« legal erworben wurde. Es wird als gemeinschaftlicher Wohnraum genutzt. Weiter lesen ►


GEPA

Die GEPA ist eines der größten und ältesten Fair-Trade-Unternehmen. Der GEPA geht es nicht um Gewinnmaximierung, sondern darum, den Produzenten einen sicheren Lebensunterhalt zu ermöglichen und soziale Ziele zu verfolgen. Weiter lesen ►


InWoLe – Leben und Arbeiten in Potsdam

Seit 2005 verwirklichen die Aktiven ihre innovativen Wohn- und Lebensformen (InWoLe) in Potsdam/Babelsberg in einem Gebäudeensemble, dessen Haupthaus um 1895 errichtet wurde. Weiter lesen ►


Norddeutsches Zentrum für Nachhaltiges Bauen

Auf einem ehemaligen Kasernengelände in Verden bei Bremen entsteht zur Zeit das Norddeutsche Zentrum für Nachhaltiges Bauen. Mit Hilfe dieses Zentrums sollen in der Region Betriebe, Verbände und andere Akteure der ökologischen Baubranchen angesiedelt werden. Des Weiteren bietet es Raum für Forschungsprojekte, Weiterbildung und Qualifikation von Handwerkern sowie Informationsarbeit für die interessierte Bevölkerung. Weiter lesen ►


Ökozentrum Verden

»Das Ökozentrum ist ein Gemeinschaftsprojekt von 18 Einrichtungen: Betrieben, politischen und ökologischen Initiativen und einer Wohngruppe. Arbeiten und Wohnen, Betriebe und politische Initiativen unter einem Dach ergänzen und unterstützen sich gegenseitig«, so die Selbstbeschreibung. Weiter lesen ►


Über uns

Die Bewegungsstiftung fördert soziale Bewegungen mit Zuschüssen und Beratung.

Fordern Sie Ihr kostenloses Info-Paket an! Oder erfahren Sie mehr in unserem Film.

Newsletter


Wir informieren Sie regelmäßig datenschutzkonform über die Arbeit der Stiftung.

Facebook Icon (by Dan Leech) Besuchen Sie uns
bei Facebook

(Wir empfehlen, aus Datenschutzgründen Facebook stets in einem gesonderten Browser zu nutzen.)

Twitter Icon (by Dan Leech) Folgen Sie uns
bei Twitter

Jetzt Stifter*in werden! Protestbewegungen stärken 
und Teil des Netzwerks
werden!

Protest direkt unterstützen!
Mit einer Spende
in den Fördertopf 

Engagement möglich machen! Werden Sie Pat*in einer Bewegungsarbeiter*in.
Ab 10 Euro im Monat

Sie wollen die Welt verändern?
Wir unterstützen Sie mit Geld
und Beratung! Alle Infos finden Sie hier

Bewegungsstiftung
Artilleriestraße 6, 27283 Verden
info@bewegungsstiftung.de
PGP-Schlüssel
Telefon: 04231 - 957 540
Fax: 04231 - 957 541
Twitter: @bstiftung

Konto
Nr.: 46 314 400 | BLZ: 430 609 67 
GLS Gemeinschaftsbank
BIC: GENODEM1GLS 
IBAN:
DE56 4306 0967 0046 3144 00