Erfolge und Neuigkeiten unserer Förderprojekte

Die Bewegungsstiftung hat die großen Anti-Atom-Demos 2011, die zum Kurswechsel der Bundesregierung in Sachen Atompolitik beigetragen haben, mit einer Bürgschaft abgesichert. Foto: Christian Mang
"Schweigen und weggucken bringt nichts"

"Schweigen und weggucken bringt nichts"

Interview mit Elias Perabo von unserem Förderprojekt „Adopt a Revolution“ zur Lage in Syrien und den Handlungsmöglichkeiten der deutschen Zivilgesellschaft  Weiter lesen ►


"Wir haben es geschafft, Feminismus cool werden zu lassen"

"Wir haben es geschafft, Feminismus cool werden zu lassen"

Pinkstinks-Geschäftsführerin Stevie Schmiedel über das geplante Gesetz gegen sexistische Werbung, rechte Strömungen im Feminismus und das Glück, Teil der Bewegungsstiftung zu sein  Weiter lesen ►


"Das Grenzregime steht mit dem Rücken zur Wand"

"Das Grenzregime steht mit dem Rücken zur Wand"

Interview mit unserem Bewegungsarbeiter Hagen Kopp zur Situation der Flüchtlinge in Europa und zu ihrem erfolgreichem Kampf um Bewegungsfreiheit  Weiter lesen ►


Die Schattenseite der KfW

Die Schattenseite der KfW

„Die KfW betont gerne ihr sozial-ökologisches Engagement, doch mit ihrem Geld finanziert sie international auch Projekte, die Mensch und Umwelt schaden“, fasst Kathrin Petz zusammen, Autorin des Dossiers, das unser Basisförderprojekt urgewald anlässlich der Bilanzpressekonferenz der KfW Bankengruppe am 14. April veröffentlicht hat. Zahlreiche Medien berichteten. Der größte Erfolg war aber, dass der KfW-Vorstand selbst mit einem Video auf die Vorwürfe von urgewald eingegangen ist.  Weiter lesen ►


Goldener Wasserhahn für Minister Habeck

Goldener Wasserhahn für Minister Habeck

Ein goldener Wasserhahn und 208.000 Unterschriften. Robert Habeck, Umwelt- und Agrarminister Schleswig-Holsteins, stellte sich am 18. März entspannt mitten zwischen (Papp-)Schweinehintern, um die Unterschriften für eine konsequente Düngeverordnung von unserem Förderprojekt Aktion Agrar entgegen zu nehmen. Die befanden sich auf ihrer Aktionstour gegen Tierfabriken.   Weiter lesen ►


Hähnchenmastanlage gestoppt

Hähnchenmastanlage gestoppt

Mehr als 4000 Aktenseiten haben die Aktiven von Wittstock Contra Industriehuhn durchforstet. Dabei haben sie schwerwiegende Mängel im Genehmigungsverfahren für eine im Bau befindliche Hähnchenmastanlage in Brandenburg ermittelt, insbesondere in Sachen Tierschutz und Besatzdichte. Daraufhin reichten sie gemeinsam mit dem Naturschutzbund Klage ein, woraufhin erstmals eine bereits im Bau befindliche Hähnchenmastanlage vorläufig juristisch gestoppt wurde. Nun steht das Hauptsacheverfahren an, in dem die Klage inhaltlich im Detail geprüft und das endgültige Urteil gefällt wird.  Weiter lesen ►


Geburtstagsgeschenk für Juncker: Eine Million Unterschriften gegen TTIP

Geburtstagsgeschenk für Juncker: Eine Million Unterschriften gegen TTIP

Schöne Bescherung: Das Bündnis „Stop TTIP”, dem mehrere unserer aktuellen und ehemaligen Förderprojekte angehören, hat dem EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker am 9. Dezember ein besonderes Geburtstagsgeschenk überreicht: Vertreter der selbstorganisierten Europäischen Bürgerinitiative (sEBI) überbrachten eine Million Unterschriften gegen die Freihandelsabkommen TTIP und CETA. Die hat das Bündnis in einer Rekordzeit von nicht einmal zwei Monaten gesammelt.   Weiter lesen ►


Flüchtlingsmarsch von Straßburg nach Brüssel

Flüchtlingsmarsch von Straßburg nach Brüssel

400 Aktive haben im Juni 2014 in Brüssel mit Aktionstagen gegen die Flüchtlingspolitik der EU protestiert - darunter auch Vertreter unseres Förderprojekts "Karawane für die Rechte der Flüchtlinge und MigrantInnen" und unsere Bewegungsarbeiter Hagen Kopp und Bruno Watara. Unser Praktikant Nils Heckmann war bei der Aktionswoche dabei und berichtet von seinen Eindrücken.  Weiter lesen ►


Hunderttausende protestieren gegen Atomkraft

Hunderttausende protestieren gegen Atomkraft

Hunderttausende haben 2011 mit ihren Protesten die Bundesregierung zu einer Abkehr von ihrem Atomkurs bewegt. Die Bewegungsstiftung hat die Demonstrationen mit einer Ausfallbürgschaft unterstützt.  Weiter lesen ►


Baumbesetzung von Bewegungsarbeiterin erfolgreich

Baumbesetzung von Bewegungsarbeiterin erfolgreich

Über zwei Monate hat unsere Bewegungsarbeiterin Cécile Lecomte zusammen mit AktivistInnen von Robin Wood Bäume in Hamburg besetzt, die einer Fernwärmetrasse für das geplante Kohlekraftwerk in Moorburg weichen sollten. Nun hat das Oberverwaltungsgericht einen Baustopp für die Trasse verhängt.  Weiter lesen ►


Erfolgsgeschichte Big Brother Awards

Erfolgsgeschichte Big Brother Awards

Wolfgang Schäuble hat Ihn und die Deutsche Telekom, Ursula von der Leyen hat ihn und die Metro AG - ihnen allen und vielen anderen hat der Datenschutzverein FoeBuD schon den BigBrotherAward verliehen. Mit diesem Negativ - Preis zeichnet die FoeBuD jedes Jahr Firmen, Politiker und Institutionen aus, die für Datenschutzvergehen, für Überwachungsgesetze und uferlose Datensammlungen verantwortlich sind.   Weiter lesen ►


Finanzierung für Ilisu-Staudamm geplatzt

Finanzierung für Ilisu-Staudamm geplatzt

Es ist eines der zerstörerischsten Großprojekte, die zurzeit in Europa geplant werden – der Ilisu-Staudamm im Südosten der Türkei. Er soll den Tigris aufstauen, um Strom zu erzeugen. Massenumsiedlungen, Armut, Umwelt- und Kulturgutzerstörung wären die Folge. Doch nun gibt es Grund zur Hoffnung.   Weiter lesen ►


Genmais Mon810 gestoppt

Genmais Mon810 gestoppt

Der Chemie- und Agrarmulti Monsanto steckt Abermillionen in Lobbyarbeit und Werbung, kauft AnwältInnnen und WissenschaftlerInnen wie es beliebt, um die Welt mit seinen gentechnisch veränderten Produkten zu beglücken. Doch er setzt sich trotzdem nicht immer durch. Das Verbot des Genmaises MON 810 zeigt: Widerstand lohnt sich!   Weiter lesen ►


Über 100 Lobbyisten enttarnt

Über 100 Lobbyisten enttarnt

Wirtschaftslobbyisten stricken in den Ministerien an den Gesetzen mit, die eigentlich ihre Unternehmen regulieren sollen. Sie haben bevorzugten Zugang zum Gesetzgebungsverfahren und können zahlreiche interne Informationen aus den Ministerien direkt für ihr Unternehmen nutzbar machen. So werden Böcke zu Gärtnern gemacht.  Weiter lesen ►


Atomkraftwerk Belene verhindert

Atomkraftwerk Belene verhindert

Mit 6.500 Euro hat die Bewegungsstiftung im Jahr 2006 eine Kampagne unterstützt, mit der urgewald verhindert hat, das das bulgarischen Atomkraftwerk Belene durch deutsche Banken finanziert wird. Urgewald war erfolgreich: Die Banken haben das Geschäft aufgegeben.  Weiter lesen ►


Online-Demo ist nicht strafbar

Online-Demo ist nicht strafbar

Die von der Stiftung bridge geförderte Kampagne »free online protest« der Initiative »Libertad« war erfolgreich: Das Oberlandesgericht Frankfurt hat am 22. Mai 2006 geurteilt, dass die 2001 durchgeführte Online-Demo gegen die Lufthansa keine strafbare Nötigung war.  Weiter lesen ►


Einführung von EU-Softwarepatenten verhindert

Einführung von EU-Softwarepatenten verhindert

Durch die europaweite Einführung der Patentierung von Software wollten Microsoft, IBM & Co. ihre Monopolmacht weiter ausbauen und Freie und Open-Source-Software wie Linux und Firefox in die Defensive bringen. Durch die Softwarepatente würden sie ständig Gefahr laufen gegen Patentarsenale der Monopolisten zu verstoßen. Hohe Lizenzgebühren würden fällig, die als echte Innovationsbremse wirken. Die Folge für die BürgerInnen: Software würde teuerer, weniger innovativ und unsicherer.  Weiter lesen ►


Creative Commons Lizenz

Dieser Text ist zu den Bedingungen einer Creative Commons-Lizenz freigegeben.


Über uns

Die Bewegungsstiftung fördert soziale Bewegungen mit Zuschüssen und Beratung.

Fordern Sie Ihr kostenloses Info-Paket an! Oder erfahren Sie mehr in unserem Film.

Newsletter


Wir informieren Sie regelmäßig über die Arbeit der Stiftung.

Facebook Icon (by Dan Leech) Besuchen Sie uns
bei Facebook

(Wir empfehlen, aus Datenschutzgründen Facebook stets in einem gesonderten Browser zu nutzen.)

Twitter Icon (by Dan Leech) Folgen Sie uns
bei Twitter

Jetzt StifterIn werden! Protestbewegungen stärken 
und Teil des Netzwerks
werden!

Protest direkt unterstützen!
Mit einer Spende
in den Fördertopf 

Engagement möglich machen! Werden Sie PatIn einer BewegungsarbeiterIn.
Ab 10 Euro im Monat

Sie wollen die Welt verändern?
Wir unterstützen Sie mit Geld
und Beratung! Alle Infos finden Sie hier

Bewegungsstiftung
Artilleriestraße 6, 27283 Verden
info@bewegungsstiftung.de
PGP-Schlüssel
Telefon: 04231 - 957 540
Fax: 04231 - 957 541
Twitter: @bstiftung

Konto
Nr.: 46 314 400 | BLZ: 430 609 67 
GLS Gemeinschaftsbank
BIC: GENODEM1GLS 
IBAN:
DE56 4306 0967 0046 3144 00