Bewegungsstiftung

45.000 Euro Förderung für Protestbewegungen (03.06.2014)

Bewegungsstiftung und Stiftung bridge unterstützen Protest gegen Braunkohleabbau, Massentierhaltung, Atomwaffen und Vorratsdatenspeicherung

Die Bewegungsstiftung und die Stiftung bridge, die soziale Bewegungen für Ökologie, Frieden und Bürgerrechte fördern, vergeben rund 45.000 Euro an vier Protestkampagnen. Diese engagieren sich für einen Ausstieg deutscher Finanzinstitute aus dem Atomwaffengeschäft, gegen Massentierhaltung, klimaschädlichen Braunkohleabbau und für einen endgültigen Stopp der Vorratsdatenspeicherung.

Den größten Zuschuss in Höhe von rund 13.700 Euro erhält das Bündnis „Strukturwandel jetzt“, das den geplanten Braunkohletagebau Nochten II in der Lausitz verhindern will, weil dieser die Lebensgrundlagen einer ganzen Region bedroht. 10.000 Euro gehen an die Bürgerinitiative „Wittstock contra Industriehuhn“, die gegen eine geplante Mastanlage für 330.000 Hähnchen in Brandenburg kämpft. Die ärztliche Friedensorganisation IPPNW erhält 10.000 Euro für ihre Kampagne, die sich gegen die Investitionen von Commerzbank, Deutsche Bank und Co. ins Atomwaffengeschäft richtet. Die Stiftung bridge vergibt 11.000 Euro an den Bürgerrechtsverein Digitalcourage, der die Neuauflage der Vorratsdatenspeicherung in Deutschland verhindern will.

„Damit fördern wir in Bereichen, die politisch heiß umkämpft sind und viele Menschen bewegen – Kohleabbau, Massentierhaltung, Datenschutz und Rüstungswesen“, erklärt Matthias Fiedler, Geschäftsführer der Bewegungsstiftung. „Hier leisten Protestbewegungen eine wichtige Arbeit: Sie bringen Missstände in die Öffentlichkeit, machen Druck auf die Politik und helfen Menschen dabei, Position zu beziehen. Diesen Widerstand von unten wollen wir mit unserer Förderung unterstützen. Die Vielfalt der Themen gibt die Breite unseres Förderspektrums wieder.“

Die Bewegungsstiftung mit Sitz in Verden bei Bremen hat seit ihrer Gründung 2002 soziale Bewegungen mit mehr als zwei Millionen Euro gefördert. Sie ist eine Gemeinschaftsstiftung, die von über 140 Stifterinnen und Stiftern getragen wird. Zweimal im Jahr vergibt sie Förderungen an soziale Bewegungen. Die Stiftung bridge ist eine Treuhandstiftung unter dem Dach der Bewegungsstiftung, die sich für Bürgerrechte in der digitalen Gesellschaft einsetzt.

About us

Bewegungsstiftung supports the work of social movements with grants and consulting.

Ask for your free information package! Or learn more about funding opportunities in our film.

Newsletter


Sign up for our newsletter to get regular updates on the work of Bewegungsstiftung.

Facebook Icon (by Dan Leech) Visit us
on Facebook

(For your own safety: We recommend always to open Facebook in a special browser.)

Twitter Icon (by Dan Leech) Follow us
on Twitter

Become an endowment donor now! Strengthen social movements
as part of the network!

Make an ethical and sustainable investment and donate the interests to projects.

Make engagement possible! Become the direct sponsor of a movement worker. From 10 Euro per month.

Bewegungsstiftung
Artilleriestraße 6
27283 Verden
-Germany-

info@bewegungsstiftung.de
PGP-Key
Telephone: +00 49 (0)4231 957 540
Fax: +00 49 (0)4231 957 541
Twitter: @bstiftung

Bank Account
Bewegungsstiftung
BIC: GENODEM1GLS 
IBAN:
DE56 4306 0967 0046 3144 00