Wir suchen eine*n Mitarbeiter*in für Organisation und Administration (Teilzeit, 15 WS)

Die Bewegungsstiftung wurde 2002 gegründet und unterstützt durch ihre Fördertätigkeit soziale Bewegungen in Deutschland. Die Menschen, die in der Stiftung zusammen kommen, haben das Ziel, einen Beitrag zu politischen, gesellschaftlichen und ökologischen Veränderungen zu leisten und engagieren sich für (Geschlechter-)Gerechtigkeit, Demokratie, Menschenrechte, Frieden und Ökologie.
Sie sind dabei geleitet von der Vision, dass eine friedliche, gerechte und ökologische Zukunft möglich ist.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt:
eine Person, die Lust an Organisation und administrativer Unterstützung hat
(15 Wochenstunden, Festanstellung).


Ihre zukünftigen Aufgaben:
• Unterstützung bei der vorbereitenden Buchhaltung zur Weitergabe an Steuerbüro
• Unterstützung bei der internen Buchhaltung (z.B. Erstellung von
Spendenbescheinigungen)
• Organisation der Geschäftsstelle und von Veranstaltungen der Bewegungsstiftung
• Administrative Begleitung der Antragsverfahren innerhalb der Stiftung
• (Urlaubs-)Vertretung der für Vermögensverwaltung zuständigen Kollegin.

Ihr Profil:
• Sie haben eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung und idealerweise
Interesse an Buchhaltung.
• Sie haben Lust und das Geschick, die beschriebenen Aufgaben zu übernehmen,
sowie Interesse an Geldanlagen und Vermögensverwaltung.
• Sie arbeiten gerne in einem kleinen Team und arbeiten mit hoher Zuverlässigkeit,
Gewissenhaftigkeit und ausgeprägter Eigeninitiative. Sie haben Freude daran, auch
dort anzupacken, wo gerade Unterstützungsbedarf ist.
• Sie haben ein professionelles und freundliches Auftreten.
• Sie sind vertraut mit den gängigen IT-Anforderungen einer solchen Stelle.

Wir bieten:
• eine spannende, abwechslungsreiche und sinnstiftende Tätigkeit, mit der soziale
Bewegungen aktiv unterstützt werden.
• einen unbefristeten Arbeitsvertrag und eine Bezahlung in Anlehnung an TvöD
(Gruppe 10) mit einem Zuschlag für Kinder.
• Mitarbeit in einem kleinen und flexiblen Team, in dem die gegenseitige
Wertschätzung ein wichtiger Bestandteil unserer Zusammenarbeit ist.
• ein Arbeitsumfeld, in dem das eigene Familienleben gut integrierbar ist.
• flexible Arbeitszeiten und Möglichkeiten von Homeoffice - außerhalb von zwei
Präsenztagen in Verden.

Menschen mit strukturellen Diskriminierungserfahrungen werden bei gleicher Eignung im
Bewerbungsverfahren besonders berücksichtigt.

Ihre vollständige Bewerbung (Anschreiben mit Nennung des möglichen Starttermins,
Lebenslauf, Arbeitszeugnisse) senden Sie bitte digital (zusammen in einer Datei, maximale
Größe 5 MB) bis zum 7. Dezember 2020 an: bewerbung@bewegungsstiftung.de

Wir melden uns alsbald bei Ihnen zur Abstimmung eines Vorstellungsgesprächs.

Mehr Informationen zur Bewegungsstiftung finden Sie auf: www.bewegungsstiftung.de

Bei Nachfragen senden Sie bitte zunächst eine E-Mail an Gabriele Bischoff:
bischoff@bewegungsstiftung.de